Karriereplattform

Der Sommerdresscode im Büro: Wie nackt dürfen Sie auf Arbeit sein?


Schön waren die Zeiten, in denen irgendwann am Tag der Direktor ins Schulzimmer kam und „Hitzefrei“ verkündete. Auf einen solchen Satz werden Sie von Ihrem Chef vermutlich vergeblich warten.

Insbesondere diejenigen, die in Büros arbeiten, haben großen Respekt vor dieser Jahreszeit, in der sie schwitzend vor ihrem Rechner sitzen und es im Ernstfall nicht mal eine Klimaanlage im Büro gibt. Die Lüfter der Rechner tun meist ihr übriges und versorgen die ohnehin schon schwüle Luft mit zusätzlichen Wärmeeinheiten.

Kein Wunder, dass der morgendliche Griff in den Kleiderschrank als erstes zu Bermuda-Shorts und Spagetti-Tops geht. Anschließend kommt auch gleich der Zweifel: Ist dies angemessen? Darf ich im Büro nackte Haut zeigen?

Der klassische Sommer-Dresscode für Damen und Herren

Ob Kundenverkehr oder nicht: Es gibt klare Regeln, was Sie im Büro tragen dürfen und was nicht.

Bei beiden Geschlechtern sind keine kurzen Hosen erlaubt. Wenn die Krawatte im Unternehmen Vorschrift ist, fällt auch das Kurzarm-Hemd weg. Zur Krawatte gehört eben ein langärmliges Hemd.

Für Frauen gilt: Wenn sie einen Rock tragen wollen, muss dieser eine Handbreit über dem Knie enden. Sobald Sie Bein zeigen, sollte dieses auch von dünnen Feinstrümpfen bedeckt sein. Die Oberteile müssen immer die Schultern bedecken und einen Ärmelansatz haben.

Ein No-Go sind Sonnenbrillen im Büro; diese haben eher Freizeitcharakter als Seriosität.

In Sachen Schuhe haben Männer kaum Spielraum. Herrenschuhe müssen nach allen Seiten geschlossen sein. Frauen dagegen dürfen zwar auch keine Sandalen oder Flip Flops tragen, dafür aber Slingpumps; Schuhe, die vorne geschlossen sind und hinten mit einem Riemchen gehalten werden.

Auswirkungen der Hitze auf die Arbeitsleistung

Viele Arbeitnehmer leiden im Büro an der Hitze. Oftmals entstehen Probleme mit dem Kreislauf und auch Müdigkeit und Konzentrationsschwäche sind die Folge.

Hier helfen nur regelmäßige Pausen, vielleicht um ab und an die Unterarme zu kühlen
und viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen. So skurril es klingt: trinken Sie gleich am Morgen einen heißen Tee. Kühle Getränke bewirken, dass im Körper die Wärmeproduktion angeregt wird, um die Kälte innerhalb des Körpers auszugleichen. Bei heißen Getränken tritt der gegenteilige Effekt ein und die Wärmeproduktion fährt runter. Außerdem haben Sie dann das Gefühl, dass es in Ihrem Körper heißer ist als draußen.

Wie wird Hitze dennoch erträglich?

Viel Stoff muss nicht automatisch bedeuten dicker Stoff. Sowohl Männer als auch Frauen können mit Stoffen experimentieren. Sehr angenehm ist beispielsweise ein Chiffon-Stoff. Auch Baumwolle ist ein sommerleichter Stoff, der für einen guten Temperaturausgleich sorgen kann und verhindert, dass sich Hitze zwischen Körper und Stoff stauen kann.


Wenn dies alles nichts hilft, dann sollten Sie sich nach einem passenden Sommerjob umsehen. Auf workpool-jobs finden Sie zahlreiche Jobangebote für die heiße Jahreszeit – vom Eisverkäufer bis zum Animateur.

Diesen Beitrag teilen


Bei Wer kennt wen teilen
23
 Der Sommerdresscode im Büro: Wie nackt dürfen Sie auf Arbeit sein? Deinen Freunden im VZ zeigen.
23
Der Sommerdresscode im Büro: Wie nackt dürfen Sie auf Arbeit sein? -  bei Mister  Wong eintragen
29
Webnews einstellen
27
Der Sommerdresscode im Büro: Wie nackt dürfen Sie auf Arbeit sein? - Auf Twitter teilen.
Der Sommerdresscode im Büro: Wie nackt dürfen Sie auf Arbeit sein? - auf LinkedIN teilen
23
Der Sommerdresscode im Büro: Wie nackt dürfen Sie auf Arbeit sein? - Auf Google Plus teilen.
24
 Der Sommerdresscode im Büro: Wie nackt dürfen Sie auf Arbeit sein? Ihren Kontakten auf Xing zeigen.
22


Sei der erste, dem das gefällt

Kommentar schreiben