Karriereplattform

Erfolgsjob Blogger: Arbeiten zwischen Stollen und Lebkuchen

 

Für jeden, der schon einmal einen Job ausgeübt hat, in dem er täglich an die eigenen körperlichen Grenzen gebracht wird oder einen Job, der selbst über die Feiertage des Jahres keine Ruhezeiten bietet, ist es eine absolute Traumvorstellung: Mit den Füßen auf dem Schreibtisch, einem Kaffee in der Hand und einem Stück Stollen im Mund Geld zu verdienen. Als Blogger. Doch wie realistisch ist dieses Bild tatsächlich? Und ist es nicht nur für vereinzelte Erfolgsmenschen sondern auch für die breite Masse der Jobsuchenden möglich, mit dem Bloggen Geld zu verdienen?

 

Bloggen als Beruf? Über Möglichkeiten und Erfolgsaussichten

Zunächst waren Blogs lediglich private Tagebücher im Netz, in denen Menschen sich zu verschiedenen Themen und Leidenschaften äußerten. Die Adressen wurden an interessierte Freunde und Bekannte weitergegeben, die vielleicht ab und zu die Gelegenheit fanden, sich auf den neusten Stand zu bringen, was die Hochzeitsvorbereitungen von Karl und seiner Freundin Frederike anging.

Mittlerweile werden Blogs nicht mehr nur als privates Tagebuch sondern als Massenmedium genutzt, auch wenn neben den professionalisierten Corporate Blogs immer noch viele Blogs von der Persönlichkeit des Bloggers leben.

Blogs gibt es mittlerweile zu allen nur erdenklichen Themenbereichen. Viele Seiten haben sich beispielsweise den aktuellen Modetrends gewidmet, von denen sich dann die entsprechenden Altersgruppen für das eigene Erscheinungsbild inspirieren lassen. Daneben existieren Reiseblogs mit Urlaubsempfehlungen, Haustierblogs mit den besten Futterempfehlungen oder Handwerkerblogs, in denen sich geschickte Hausmänner- und Frauen zu eigenen Kreationen inspirieren lassen. Auch Foodblogs mit kreativen Rezepten oder Videoblogs zu verschiedenen Themen haben sich mittlerweile fest in der Blogger-Landschaft etabliert.

Schreiben als Leidenschaft: Und damit kann man Geld verdienen?

Ja – aber natürlich gibt es keine Garantie dafür. Die erste und wichtigste Voraussetzung dafür, um das Bloggen zum Beruf zu machen, ist Leidenschaft für ein Thema.  Wenn Sie aktuell eine feste Anstellung haben, sollten Sie nicht sofort alle Segel streichen und noch vor dem ersten Posting Ihren Job kündigen. Wer sich tatsächlich mit einem Blog eine wirtschaftliche Basis aufbauen möchte, braucht Geduld.

Um als Blogger Geld zu verdienen, sollten Sie wirklich etwas zu sagen haben. Sie können toll kochen und haben besondere Rezepte für einen veganen Ernährungsstil entwickelt? Wenn Sie sich mit diesen Rezepten tatsächlich aus der Masse hervorheben, werden früher oder später vielleicht Hersteller veganer Lebensmittel auf Sie zukommen und über Ihren Blog Ihre Produkte verkaufen wollen. Wie eine solche Zusammenarbeit dann im Einzelfall aussieht, ist Verhandlungssache. Oftmals werden die in den Blogs vorgestellten Produkte dann mit den Herstellerseiten verlinkt. Für jeden Ihrer Leser, der über Ihren Blog dann anschließend zum Käufer wird, erhalten Sie einen vereinbarten Geldbetrag. Auch Kooperationen mit anderen Bloggern oder Affiliate Werbung auf Videoplattformen beispielsweise kann Ihnen als Blogger ein monatliches Einkommen sichern.

Über die Perspektiven und Zukunftschancen eines Blogs lassen sich natürlich keine klaren Aussagen treffen. Genießen Sie Ihren aktuellen Erfolg aber behalten Sie auch im Auge, dass auch andere Blogs zu Ihrem Thema online gehen und Ihnen Konkurrenz machen könnten. In jedem Falle sollten Sie auch als erfolgreicher Blogger immer noch den aktuellen Arbeitsmarkt im Blick behalten. Dies gelingt Ihnen beispielsweise auf workpool-jobs. Hier können Sie nicht nur die aktuellen Stellenangebote für Deutschland, Österreich und die Schweiz einsehen, sondern auch ein eigenes Bewerberprofil anlegen, um offen zu bleiben für lukrative Jobangebote jenseits der Bloggerei.

Diesen Beitrag teilen


Bei Wer kennt wen teilen
27
 Erfolgsjob Blogger: Arbeiten zwischen Stollen und Lebkuchen Deinen Freunden im VZ zeigen.
30
Erfolgsjob Blogger: Arbeiten zwischen Stollen und Lebkuchen -  bei Mister  Wong eintragen
36
Webnews einstellen
28
Erfolgsjob Blogger: Arbeiten zwischen Stollen und Lebkuchen - Auf Twitter teilen.
Erfolgsjob Blogger: Arbeiten zwischen Stollen und Lebkuchen - auf LinkedIN teilen
29
Erfolgsjob Blogger: Arbeiten zwischen Stollen und Lebkuchen - Auf Google Plus teilen.
30
 Erfolgsjob Blogger: Arbeiten zwischen Stollen und Lebkuchen Ihren Kontakten auf Xing zeigen.
28


Sei der erste, dem das gefällt

Kommentar schreiben