Karriereplattform

Suchwortmarketing für den Bewerber: Wie sich Kandidaten von Firmen finden lassen können

 

Wer sich ein bisschen mit der Materie von Google und Suchmaschinen auskennt, der weiß wie wichtig es ist, auf einer Webseite bestimmte Begriffe zu verwenden, um gefunden zu werden. Wer beispielsweise einen Onlineshop für Anglerbedarf führt, der sollte auf seiner Homepage nicht ausschließlich über die aktuellen Börsengeschäfte sprechen, um von seiner Zielgruppe gefunden zu werden. Dafür verwendet er dann idealerweise die Begriffe Angel, Köder und Fische, damit Google Angler und Onlineshop zusammenführen kann.

Nach demselben Prinzip funktioniert heute auch die passive Jobsuche. Kandidaten erstellen Profile im Internet, versehen diese dann mit den passenden Schlagwörtern und hoffen darauf, dass Recruiter über diese Schlagwörter dann zum Kandidatenprofil kommen. Um sich im Internet für seinen Job und sein Profil eine gute Positionierung zu schaffen, gibt es innovative Möglichkeiten.

Die eigene Homepage

Dank Homepagebaukästen ist es heute gar nicht mehr schwer, sich eine eigene Internetseite zu erstellen. Auf dieser Seite kann sich der Bewerber mit seinem Foto, seinem Lebenslauf, Projekten und allem, was ihn auszeichnet, präsentieren. Vielleicht ist es sogar möglich, ein kurzes Bewerbungsvideo einzubinden. Wichtig für das Bewerbermarketing sind die Begriffe, die in den Texten, im Lebenslauf und vor allem auf der Startseite im Begrüßungstext für potenzielle Arbeitgeber auftauchen. Dazu versetzen Sie sich am besten in die Lage eines Personalers, der auf der Suche nach einem Bewerber mit Ihrem Profil ist. Welche Jobbezeichnungen gibt es für Ihre Branche und nach welchen Kompetenzen könnten Personaler suchen? All diese Begriffe müssen Sie in Ihrer Präsentation verwenden und vor allem auch mit der Region verbinden, in der Sie einen Job suchen. Sollten Sie parallel auch aktiv auf Stellensuche sein, senden Sie einfach eine kurze Mail mit dem Link zu Ihrer Homepage.

Das soziale Netzwerk

Die beste Plattform für ein erfolgreiches Bewerbermarketing ist XING. Hier können Sie die gleichen Präsentationsmöglichkeiten nutzen, wie auf einer eigenen Homepage. Aber auch auf XING ist es wichtig, die Suchworte zu verwenden, über die Sie von Personalern und Recruitern gefunden werden wollen. Die Suchmaschinen listen XING Profile oftmals prominent, was ihre Chancen, passiv gefunden zu werden, erhöht.

Beiträge im Netz

Mit Beiträgen, die Sie unter Ihrem eigenen Namen in Foren und Blogs verfassen, erhöhen Sie ebenfalls die Chance, von Unternehmen gefunden zu werden. Nutzen Sie die Bekanntheit und die gute Listung von Blogs und Foren aus Ihrer Branche, um Headhuntern einen Köder hinzuwerfen. Verwenden Sie auch hier die Schlagworte, die auf Ihr Bewerberprofil zutreffen.

Jobsuchmaschinen

Die innovative Jobsuchmaschine workpool-jobs hat den Trend zum Marketing für Bewerber erkannt und bietet Jobsuchenden die Möglichkeit an, sich mit einem eigenen Profil potenziellen Arbeitgebern in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu präsentieren. Bewerber sollten auch hier neben den wichtigen Unterlagen wie Zeugnissen und Referenzen darauf achten, dass sie die richtigen Jobbezeichnungen verwenden. Wer sich beispielsweise mit dem Begriff „Banker“ darstellt und von Recruitern unter „Bankfachangestellter“ gesucht wird, der drückt seine Chancen, gefunden zu werden, unnötig.

Bewerber sollten im ersten Schritt zu einem erfolgreichen Suchwortmarketing einige Zeit und Mühe in die Auswahl der geeigneten Begriffe stecken, unter denen sie von Firmen gefunden werden sollen. Denken Sie dabei auch an Synonyme sowie besondere Fertigkeiten, nach denen Unternehmen möglicherweise suchen.

Diesen Beitrag teilen


Bei Wer kennt wen teilen
23
 Suchwortmarketing für den Bewerber: Wie sich Kandidaten von Firmen finden lassen können Deinen Freunden im VZ zeigen.
19
Suchwortmarketing für den Bewerber: Wie sich Kandidaten von Firmen finden lassen können -  bei Mister  Wong eintragen
21
Webnews einstellen
20
Suchwortmarketing für den Bewerber: Wie sich Kandidaten von Firmen finden lassen können - Auf Twitter teilen.
Suchwortmarketing für den Bewerber: Wie sich Kandidaten von Firmen finden lassen können - auf LinkedIN teilen
19
Suchwortmarketing für den Bewerber: Wie sich Kandidaten von Firmen finden lassen können - Auf Google Plus teilen.
18
 Suchwortmarketing für den Bewerber: Wie sich Kandidaten von Firmen finden lassen können Ihren Kontakten auf Xing zeigen.
18


Sei der erste, dem das gefällt

Kommentar schreiben