Karriereplattform

Weihnachtsgeld oder feuchter Händedruck? Wie spendabel Arbeitgeber heute sind


Spätestens wenn im Hochsommer die ersten Schokoladenweihnachtsmänner die Gänge in den Supermärkten versperren, stellen sich die meisten Arbeitnehmer die Frage: Werde ich in diesem Jahr Weihnachtsgeld bekommen?

Selbst der geizige und verbitterte Geschäftsmann Ebenezer Scrooge in der Muppets Weihnachtsgeschichte ließ sich nach einer moralischen Reise durch sein eigenes Ich dazu herab, seinem Angestellten ein üppiges Weihnachtsgeld zu zahlen. Das, was früher noch zum guten Ton gehörte – den Angestellten einen kleinen Dank für die geleistete Arbeit des vergangenen Jahres zu überbringen, ist aber heute längst keine Selbstverständlichkeit mehr.

Hartherzigkeit oder wirtschaftliche Not: Nicht jeder bekommt Weihnachtsgeld

Für viele Menschen ist das Weihnachtsgeld eine vorgezogene Bescherung, welches sie mit ihrem Dezembergehalt bekommen. Nur knapp 50% aller Arbeitnehmer können sich in Deutschland jedoch über ein Weihnachtsgeld freuen. Die Gratifikation am Jahresende betrifft nur insgesamt 14 Millionen Arbeitnehmer. Alle anderen gehen leer aus. Davon erhalten Arbeitnehmer in den neuen Bundesländern (39%) noch deutlich weniger als Angestellte in den alten Bundesländern (59%).

Die Aussicht auf Weihnachtsgeld ist außerdem abhängig von der jeweiligen Branche, in der der Arbeitnehmer tätig ist. Im Bankgewerbe wird beispielsweise beinahe flächendeckend Weihnachtsgeld gezahlt. Überwiegend leer gehen Beschäftigte in ohnehin schon niedrig bezahlten Branchen wie der Gastronomie- und Hotellerie oder dem Baugewerbe aus.

Weihnachtsgeld: Wann besteht ein Rechtsanspruch

Weihnachtsgeld ja oder nein ist vor allem auch eine rechtliche Frage. Die Höhe des Geldes orientiert sich in der Regel prozentual am Bruttolohn und wird zusätzlich zum normalen Gehalt gezahlt.

Ob Anspruch auf Weihnachtsgeld besteht oder nicht, regelt in erster Linie- der Arbeits- oder Tarifvertrag. In einigen Arbeitsverträgen wird das Weihnachtsgeld als sogenanntes 13. Monatsgehalt vereinbart. Ohne eine solche Regelung entsteht auch dann ein rechtlicher Anspruch, wenn der Arbeitgeber 3 Jahre in Folge Weihnachtsgeld gezahlt hat. Wichtig ist aber, dass er dies nicht unter Vorbehalt getan hat. Viele Arbeitgeber senden daher zum Gehaltsnachweis im Dezember ein Begleitschreiben, um sich von dieser rechtlichen Regelung freizusprechen.

Auch der Grundsatz der Gleichbehandlung kann zum Anspruch auf Weihnachtsgeld führen. Wenn beispielsweise alle Arbeitskollegen in vergleichbarer Stellung Weihnachtsgeld bekommen haben, darf ein einzelner Arbeitgeber nicht leer ausgehen.

Wofür wird das Weihnachtsgeld ausgegeben

Im Dezember sind die Lebenshaltungskosten vergleichsweise hoch. Viele Rechnungen für Versicherungen fallen an, Autos brauchen Winterreifen und auch die Mahlzeiten fallen um den Heiligen Abend üppiger aus als sonst. Gans oder Ente kommen auf den Tisch und nicht selten wird die ganze Familie eingeladen.

Dazu kommen natürlich die Ausgaben für die Weihnachtsgeschenke. Umso höher der Ausgabenplan für diesen Monat, umso mehr freuen sich die Arbeitnehmer über die weihnachtliche Sonderzahlung.

Der größte Anteil des Weihnachtsgeldes wird laut Umfragen tatsächlich für Geschenke ausgegeben. Aber eben auch nicht alles. Ein Teil des Geldes wird für die berühmten „schlechten Zeiten“ auf das Sparbuch gebracht oder direkt in die nächste Urlaubsreise investiert. Rund 1/3 aller Deutschen begleicht fällige Rechnungen mit dem Extrabonus. Auch Anschaffungen wie Möbel und Autos werden über das Weihnachtsgeld zumindest teilweise finanziert.

Neuer Mitarbeiter oder neuer Job als Weihnachtsgeschenk? In der Online-Jobbörse workpool.jobs finden Bewerber und Arbeitbeger durch eine neuartige Suchfunktion zusammen

Diesen Beitrag teilen


Bei Wer kennt wen teilen
41
 Weihnachtsgeld oder feuchter Händedruck? Wie spendabel Arbeitgeber heute sind Deinen Freunden im VZ zeigen.
39
Weihnachtsgeld oder feuchter Händedruck? Wie spendabel Arbeitgeber heute sind -  bei Mister  Wong eintragen
41
Webnews einstellen
40
Weihnachtsgeld oder feuchter Händedruck? Wie spendabel Arbeitgeber heute sind - Auf Twitter teilen.
Weihnachtsgeld oder feuchter Händedruck? Wie spendabel Arbeitgeber heute sind - auf LinkedIN teilen
37
Weihnachtsgeld oder feuchter Händedruck? Wie spendabel Arbeitgeber heute sind - Auf Google Plus teilen.
36
 Weihnachtsgeld oder feuchter Händedruck? Wie spendabel Arbeitgeber heute sind Ihren Kontakten auf Xing zeigen.
74


Sei der erste, dem das gefällt

Kommentar schreiben