Karriereplattform

Vom Ende des Duckens

Wie die Person des Chefs sich in der Zukunft verändern wird

Wir alle kennen – wenigstens aus den Beschreibungen oder Berichten der Eltern oder den eigenen Anfängen der Karriere eine Chefmentalität, die in naher Zukunft der Vergangenheit angehören wird. Der Chef, das war jemand der unabhängig von der Branche am Morgen immer der erste war mit einem perfekt sitzenden Schlips, einem Lächeln das betont nicht zu freundlich war und Arbeitsaufträgen, Arbeitszeiten und anderen Formalitäten, die in Stein gemeißelt waren. Basta.

Wer als Chef heute noch an dieser Mentalität festhält, wird es perspektivisch immer schwerer haben, neue und vor allem gute Mitarbeiter zu finden. Die Erwartungen an das Miteinander von Seiten der Arbeitnehmer befinden sich in einem fundamentalen Wandel. Die Zeit des Duckens sobald der Chef den Raum betritt sind – vorbei!

Und nun?

Es war einmal…

Dieser Wandel geht mit dem Prozess einher, dass sich heute kaum noch die Unternehmen ihre Mitarbeiter sondern die Mitarbeiter das Unternehmen aussuchen. Mit den steigenden Möglichkeiten, Qualifizierungen und Spezialisierungen steigen auch die Erwartungen, die Mitarbeiter an ihren neuen Arbeitsplatz haben. Wo früher einfach die Zähne zusammengebissen und der Arbeitsplatz eben bis zum Renteneintritt unabhängig von den Launen des Chefs nicht gewechselt wurde, bleibt heute nur derjenige, dem eine Work-Life-Balance ermöglicht wird. Geld und Angst als Druckmittel haben ihren Wert verloren.

Mittendrin statt oben drüber

Die klassische Raumaufteilung – der Chef hat sein Büro fernab des Geschehens in einem geheimen Trakt des Bürogebäudes, den nur die Sekretärin vom Hörensagen kennt – weicht einem modernen Leadership, das sich mittendrin als Teil des Teams etabliert.

Moderne Chefs führen heute mit ebenso modernen Instrumenten: Mit Inspiration und Motivation. Sie formulieren ein Ziel, aber lassen ihre Mitarbeiter den Weg dorthin weitestgehend selbst bestimmen. Dies schafft Freiräume wie beispielsweise flexible Arbeitszeiten, flexible Arbeitsräume, eine Work-Life-Balance und damit – Zufriedenheit, Integration und Identifikation der Mitarbeiter mit ihrer Aufgabe. Bargeld in Unternehmen.   

Die wesentlichen Eigenschaften eines zukunftsfähigen Chefs

Ich weiß es nicht

Moderne Chefs sind nicht unfehlbar – und geben das auch zu. Sie managen Kompetenzen, geben nicht mehr vor, alles zu wissen, sondern finden den richtigen Ansprechpartner.

Füllen Sie dafür bitte das vorgesehene Personalformular aus

Diesen Satz werden Sie von einem modernen Chef zukünftig nicht mehr hören. Mit der Auflösung des Präsenzgedankens wird es für Arbeitnehmer zukünftig einfacher, pflegerische Aufgaben für die eigenen Kinder oder Eltern zu übernehmen, Freizeitaktivitäten mit einem Vollzeitjob zu kombinieren und ganz nebenbei auch noch freie Zeit für Freunde und Familie zu haben.

Homosoziale Reproduktion

…meint ganz einfach, dass Chefs gerne Mitarbeiter einstellen, die so sind wie sie; einschließlich der Fähigkeiten, der Soft Skills und der Kompetenzen. Wer so ist wie ich – der ist natürlich gut. Moderne Chefs begreifen dagegen, dass ein Unternehmen von der Vielfalt seiner Mitarbeiter lebt; von ihren unterschiedlichen Leistungen und Fähigkeiten.

Nur keinen Stress

Nur durch den Stress der Mitarbeiter ist ein Unternehmen auch leistungsfähig – so die vorherrschende Meinung lange Zeit. Heute gehört Stress zu den Themen am Arbeitsplatz, die vermieden werden müssen. Dafür werden vielseitige Programme ins Leben gerufen. Sabbaticals, Entschleunigung und Burn-Out-Prävention gehören heute auf die Agenda jeder Führungskraft.

Neue Medien nutzen

Zukunftsfähige Unternehmen nutzen verantwortungsbewusst die neuen Medien. Dies bedeutet nicht, dass Mitarbeiter im Zeitalter von E-Mail und Co nun auch im Urlaub rund um die Uhr erreichbar sein müssen, sondern dass die virtuellen Möglichkeiten dazu genutzt werden, Mitarbeitern eine flexible Arbeitsplatzgestaltung über Clouds zu ermöglichen.

Übrigens: Wenn Sie als Arbeitgeber noch auf der Suche nach geeigneten Bewerbern sind, haben Sie auf workpool-jobs Zugriff auf eine hohe Anzahl an Bewerbern aus allen Branchen, die hier ihr Portfolio hinterlegt haben. Sie können nach Ihrer Registrierung direkt Kontakt aufnehmen.

 

Diesen Beitrag teilen


Bei Wer kennt wen teilen
18
 Vom Ende des Duckens Deinen Freunden im VZ zeigen.
17
Vom Ende des Duckens -  bei Mister  Wong eintragen
19
Webnews einstellen
17
Vom Ende des Duckens - Auf Twitter teilen.
Vom Ende des Duckens - auf LinkedIN teilen
16
Vom Ende des Duckens - Auf Google Plus teilen.
16
 Vom Ende des Duckens Ihren Kontakten auf Xing zeigen.
20


Sei der erste, dem das gefällt

Kommentar schreiben